Donnerstag, 2. Mai 2013

Termin Krankenhaus

Am Dienstag war ich im Krankenhaus. Leider hatten wir die letzten Tage eine Störung im Internet und so konnte ich nicht eher schreiben.
Die Hebammen und Ärzte in der Klinik waren alle sehr nett. Zunächst wurde CTG gemacht und anschließend ein Ultraschall. Die Berechnungen ergaben, dass der Kleine 2000 gr wiegt. Wie groß er ist, weiß ich nicht, sie haben nichts gesagt über die Körpergröße, sondern sind nur auf sein Gewicht eingegangen. Ich habe es auch verpeilt zu fragen, weil sie mir auch sagten, dass ich zu wenig Fruchtwasser hätte. Wäre wohl noch ok, aber im unteren Grenzbereich. Ich soll nun in 10 Tagen wieder vorbeikommen, dann wird nochmal kontrolliert. Alle anderen Untersuchungen blieben unauffällig. Nun muss ich also warten, was nächste Woche rauskommt. Ich hoffe mal, dass sich das Fruchtwasser nicht weiter verringert. Sonst wird doch bestimmt nächste Woche die Geburt eingeleitet oder Kaiserschnitt gemacht, oder?  Sie haben nicht gesagt, was dann passiert und ich habs verpeilt zu fragen, weil mir das erst hinterher so richtig bewußt wurde, dass dann doch irgendwas passieren muss, falls sich das Fruchtwasser verringert. Aber müsste ich nicht was merken, wenn es weniger wird? Das Wasser muss doch irgendwo hin sein, aber ich habe nichts davon bemerkt, dass Fruchtwasser abgeht. Das Googeln hab ich mir bis jetzt mal verkniffen, wer weiß, was man da sonst wieder finden würde.

Kommentare:

  1. Liebe Feb,

    das Fruchtwasser wird ständig ausgetauscht, davon bekommst du gar nichts mit. Es wird alle drei Stunden vollständig erneuert, wobei dein Baby am Ende der Schwangerschaft davon ca. die Hälfte, also 400 ml, trinkt. Daher kann bei der nächsten Messung das Ergebnis ganz anders sein, weil dein Baby gerade nicht so viel getrunken hat oder dein Körper wieder mehr produziert hat. Also würde ich mir erst mal keine Sorgen machen. :) LG, Emma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Feb, mir haben sie am Dienstag genau die gleiche Aussage über das Fruchtwasser gemacht! Liegt wohl nur noch bei 7,5. Meine Frauenärztin fand das nicht bedenklich .Hat kurz auf den Ultraschall geschaut , aber nichts gemessen . Hat mich schon geärgert . Habe jetzt den nächsten Termin in zwei Wochen Dienstag zu Nachkontrolle.Bin auch leicht verunsichert deswegen.

    AntwortenLöschen
  3. In der Endphase der Schwangerschaft kommt das sehr oft vor. Das kann nächste Woche schon wieder ganz anders aussehen.
    Wie immer: Mach Dich nicht verrückt. Großes Lob, daß Du das Googlen hast sein lassen. Versuch Dich weiter zu entspannen :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Feb,
    ich würde mir auch keine zu grossen Sorgen machen, das ist am Ende wirklich normal. Allerdings war es bei mir 1 Woche vor ET komplett weg, und da haben sie den Kleinen geholt. Aber das ist bei Dir ja noch lange nicht der Fall, also mach dich nicht verrückt!Daumen sind gedrückt!
    Liebe Grüße, Blinki

    AntwortenLöschen
  5. danke für die Informationen, die Grüße Erfolg hat immer vermittelt ^ ___ ^

    AntwortenLöschen